Feedback

 

Die KFZ-Kaskoversicherung

Wichtigkeit:

Mittel

Kontrolle:

Alle 1-3 Jahre

 

Anwendungsbereich:

Wer sein Kraftfahrzeug auch außerhalb seines Gebrauches versichert wissen möchte, für den ist eine Kaskoversicherung wohl empfehlenswert. Besonders wenn du einen Neuwagen erstanden hast kann es ratsam sein auf die Leistungen einer Versicherung rückgreifen zu können. Zum Beispiel, wenn du eines Morgens feststellst dass dein KFZ gestohlen, oder beschädigt wurde.

Weiters werden im Rahmen einer Vollkasko-Versicherung sogar eigene Schäden durch selbst verursachte Unfälle übernommen – es wäre doch zu ärgerlich mit einem brandneuen Auto einen Unfall zu haben und den eigenen Schaden nicht ersetzt zu bekommen.

 

KFZ-Versicherung Tarif 2020
kW   0300.000    
EUR  0120.000    
Bonus-Stufe   Marke    Teilkasko  Vollkasko  
Versicherung
0,00 €
pro Monat
davon KFZ-Steuer
0,00 €
*Die Kaskoversicherung für Steiermark, Oberösterreich und Voralberg
ist günstiger. Genauer Preis gerne auf Anfrage.

 

Wichtigste Daten:

  • Die Teilkasko:
    Folgende Risiken umfasst eine Teilkasko-Versicherung:
    1. Diebstahl, Raub und unbefugter Gebrauch ihres KFZ
    2. Naturgewalten, Brand und Explosion
    3. Glasbruchschäden
    4. Tierschäden
    5. Parkschaden und Vandalismus

  • Die Vollkasko: eine Vollkasko-Versicherung deckt alle Risiken einer Teilkasko ab, sowie sämtliche Schäden durch selbst verursachte Unfälle.

  • Selbstbehalt: Der Selbstbehalt ist jener Betrag bis zu welchem du immer und bei jedem Schaden den du verursachst, oder an deinem KFZ verursacht wurde, selbst aufkommen musst. Nur Summen über diesen Selbstbehalt hinaus leistet deine Versicherung. Hast du also beispielsweise einen Selbstbehalt von 250 Euro, so bedeutet das, dass du – egal welcher Schaden eintrifft – 250 Euro selber zahlen musst und den Rest die Versicherung übernimmt. Liegt der Schaden somit unterhalb dieser Grenze gibt es auch keine Leistung seitens der Versicherung.

Vertragsdauer:

  • Bindungsfrist: Die Bindungsfrist darf maximal drei Jahre andauern (bei Konsumentenverträgen). Nach Ablauf dieser Zeit kannst du den Vertrag jährlich zur Hauptfälligkeit kündigen.
  • Hauptfälligkeit: Die Hauptfälligkeit ist jener Zeitpunkt, zu welchem die Versicherung gekündigt werden kann. Liegt diese lt. deiner Versicherung zum Beispiel im November, so bedeutet dies, dass die Versicherung jedes Jahr per November gekündigt werden kann.
  • Kündigungsfrist: Dies ist jener Zeitraum welchen du beachten musst, wenn ein Vertrag gekündigt werden soll. Wenn die Kündigungsfrist zum Beispiel drei Monate beträgt (ist eigentlich Standard), so muss die Kündigung deines Vertrages mindestens drei Monate vor der Hauptfälligkeit bei der Versicherungsanstalt eingegangen sein.

Allgemeines:

  • Dauerrabatt: Viele Versicherungsanstalten versuchen ihre Kunden mittels eines Dauerrabattes über die erlaubten drei Jahre hinaus zu binden. Dies geschieht mit vermeidlich günstigeren Prämien, auf beispielsweise 5 Jahre Vertragslaufzeit. Oftmals ist dieser Tarifunterschied auf die Dauer der Laufzeit gesehen jedoch nur sehr gering, wodurch sich ein Versicherungsvergleich immer lohnt.

Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaskoversicherung